Themen

Wissenswertes für Prophylaxe-AssistentInnen erwartet Sie im Bereich Prophy-Themen.
Filtern Sie nach der gewünschten Kategorie, geben Sie Ihren individuellen Suchbegriff
ein und finden Sie so alle Artikel zum gewünschten Thema.

Colgate-Palmolive spendet Gesundheits- und Hygieneprodukte und unterstützt die globale Kampagne #SafeHands der WHO

Schlagwörter: , , , , , , , , ,

11. Mai 2020

Colgate-Palmolive verpflichtet sich, Gesundheits- und Hygieneprodukte an gemeinnützige Organisationen für Bedürftige, Familien in Not, Krankenhäuser und Altenheime in der DACH-Region zu spenden, um die Bekämpfung der Verbreitung von COVID-19 zu unterstützen. Die Spende ist Teil des weltweiten Engagements des Unternehmens, darunter die Unterstützung der globalen Kampagne #SafeHands der Weltgesundheitsorganisation (WHO) durch die Produktion und Spende von 25 Millionen Handseifen. Darüber hinaus verpflichtet sich Colgate als Reaktion auf die Pandemie weltweit, Gesundheits- und Hygieneprodukte im Wert von 20 Millionen US-Dollar an Organisationen zu liefern, die über die nötige Infrastruktur verfügen, um [...] weiterlesen
CP-Gaba-ZahnärztInnen-Symposium in Leipzig 2019: Dr. Anna Plaumann aus Kiel zeigte, wie erfolgreiche Prophylaxe in der Kieferorthopädie gelingt.

Prophylaxe bei Kieferorthopädie

Schlagwörter: , , , , , , , , ,

8. August 2019

Anfang Juni lud CP GABA zum 6. Mal Zahnärzte/innen zum Symposium - diesmal nach Leipzig. Unter dem Motto „Zukunft der Zahnmedizin – Mundgesundheit im Fokus“ warteten zukunftsweisende Themen, präsentiert von Referenten aus Wissenschaft und Praxis, auf die Teilnehmer. Die Fortbildungsveranstaltung bot vielfache Gelegenheit zum Dialog und Netzwerken. Dr. Anna Plaumann aus Kiel zeigte, wie erfolgreiche Prophylaxe in der Kieferorthopädie gelingt. Dabei ging sie auf viele verschiedene Beispiele von festsitzenden und herausnehmbaren Apparaturen ein. In allen Fällen gilt, dass „der Kieferorthopäde mit dem Hauszahnarzt zusammenarbeitet“, betonte Dr. Plaumann. Zudem gab sie [...] weiterlesen

Frühkindliche Karies ist eines der größten Zahnprobleme im Vorschulalter

Schlagwörter: , , , , , , , ,

6. November 2018

Während die Karieshäufigkeit bei Kindern im Schulalter allgemein besser wird, nimmt die frühkindliche Karies zu. Sie zählt mittlerweile zu den häufigsten chronischen Erkrankungen im Kleinkind- und Vorschulalter. [1] Und sie ist als besonders aggressiv zu werten. Dies ist der beunruhigende Befund, der im September, dem Monat der Mundgesundheit, vorrangig behandelt wurde. CP GABA lud Univ.-Prof. Dr. Katrin Bekes, MME von der Universitätszahnklinik Wien (Fachbereich Kinderzahnheilkunde) und Dr. Wolfgang Kopp, Prophylaxereferent der Österreichischen Zahnärztekammer zu einem Expertenaustausch in Wien. Ulrich Gröger, Leiter der CP GABA Zweigniederlassung Österreich: „Wir engagieren uns seit [...] weiterlesen