Themen

Wissenswertes für Prophylaxe-AssistentInnen erwartet Sie im Bereich Prophy-Themen.
Filtern Sie nach der gewünschten Kategorie, geben Sie Ihren individuellen Suchbegriff
ein und finden Sie so alle Artikel zum gewünschten Thema.

Resilienz-Training: Betriebliche Gesundheitsvorsorge, die sich lohnt.

Schlagwörter: , , , , , , , , ,

21. Mai 2019

Stress, Burnout und psychische Belastungen am Arbeitsplatz nehmen enorm zu – das belegen zahlreiche aktuelle Untersuchungen. Verantwortlich dafür sind der wachsende Leistungsdruck, fehlendes Personal, schlechtes Arbeitsklima und andere Faktoren. Auch viele zahnärztliche Ordinationen sind betroffen. Welche Auswirkungen Belastungen haben können und wie man sich durch Resilienz-Training im Team davor schützen kann, erklären Petra Bischof-Oswald und Andrea Lebinger von der Firma Praxis-Beratung im Gespräch mit Prophy. Frau Lebinger, Frau Bischof- Oswald, wie definieren Sie Stress und wann kann er gefährlich werden? Bischof-Oswald: Stress ist eine Kombination von Belastung, Anstrengung und Ärger, [...] weiterlesen

Über festsitzenden Zahnersatz und seine Tücken rundherum

Schlagwörter: , , , , ,

8. April 2019

Implantate haben sich in den vergangenen dreißig Jahren zu einer gängigen Standardmethodik etabliert. Verloren gegangene Zähne zu ersetzen sind bei Patienten und Ärzten gleichermaßen beliebt. Die Verfahren des Einzelzahnersatzes oder auch der Brücken wurden mit den Jahren immer elaborierter und die Zufriedenheit auf allen Seiten kann als gegeben bezeichnet werden. Die „Nachfrage regelt den Markt“, so scheinen die Gesetzmäßigkeiten auch in der Zahnmedizin zu wirken. Die Möglichkeit einzelne Zähne zu ersetzen, oder ganze Zahnreihen mit Hilfe prothetischer Lösungen wieder herzustellen, bringen dem Patienten schließlich ein enormes Maß an erneuter Lebensqualität. [...] weiterlesen

13. – 14. September: Attraktive Themenvielfalt beim CP GABA Symposium 2019

Schlagwörter:

8. April 2019

Auch heuer bietet CP GABA Zahnmedizinern und ihren Teams wieder hochwertige Fortbildungen am Puls der Zeit. Beim Symposium 2019 können sich die Teilnehmenden im September auf ein hochkarätiges Programm mit namhaften Experten ebenso freuen wie auf vielfache Gelegenheit zum professionellen Austausch und Netzwerken.   Zahnmedizin ist heute mehr als „nur“ die Behandlung kranker Zähne. Es geht dabei immer stärker um die ganzheitliche Unterstützung der Mundgesundheit der Patienten. Diese verlassen sich auf den fachkundigen Rat und die individuellen Empfehlungen ihres zahnärztlichen Teams. Professionelle Weiterbildung leistet einen wichtigen Beitrag, um die Patienten [...] weiterlesen
Colgate_Total_Original_Zahnpasta

Die Zahnpasta der nächsten Generation – Colgate Total® mit neuer Formel

Schlagwörter: , , , , , ,

8. April 2019

Duales Zink und Arginin – diese neuartige Formel in der Colgate Total® Zahnpasta sorgt für ein breites Spektrum an Vorteilen für die Mundgesundheit. Auf einer Pressekonferenz im Rahmen der IDS in Köln stellte CP GABA der Fachöffentlichkeit die neue Zahnpasta vor. Dabei erläuterten die Experten die Hintergründe der neuen Technologie und erweckten diese in mehreren Live-Demonstrationen zum Leben.   Die neue Colgate Total® ist eine Multi-Benefit-Zahnpasta mit einer umfassenden Palette an Vorteilen, darunter Schutz vor Plaque und Gingivitis, Karies, Dentinhypersensibilität, Säuren aus Lebensmitteln, Verfärbungen, Zahnstein und Halitosis. Neben der innovativen [...] weiterlesen
Zungenpiercing Fotolia_4205979_© YBond

Piercings im Mundbereich: Was ist in der Prophylaxesitzung zu beachten?

Schlagwörter: , , , , , , , ,

12. März 2019

Piercings mit rituellem oder religiösem Hintergrund haben in vielen Kulturen eine lange Tradition. In Europa und den USA hat sich diese Mode seit den 1980er Jahren etabliert. Welche Auswirkungen dieser Trend auf die Zahn- und Mundgesundheit hat und wie wir in der Prophylaxesitzung dazu beitragen können, Schäden zu vermeiden oder minimieren, erklärt die Dentalhygienikerin Petra Natter im Gespräch mit prophy. Frau Natter, intraorale und labiale Piercings können zu schweren Schäden am Parodont und den Zähnen führen. Was können wir in der Prophylaxesitzung tun, um diese Schäden zu vermeiden oder zumindest [...] weiterlesen

Leser*innen-Befragung: Hohe Zufriedenheit – bunter Katalog an Themenwünschen

Schlagwörter: , , , , ,

21. Februar 2019

Klar und verständlich, visuell ansprechend aufbereitet und in der Praxis gut umsetzbar – die prophy-Leserinnen stellen dem Magazin ein durchwegs sehr gutes Zeugnis aus. Im Folgenden präsentieren wir die Ergebnisse der Leser*innen-Befragung im Detail. Der Fragebogen ging an alle Leser*innen des Prophy-Magazins. In der Auswertung berücksichtigt wurden 128 Fragebögen, die bis 15. Jänner 2019 bei der Rücksendeadresse eingelangt waren. Da die Fragebögen keine Pflichtfelder enthielten, kann die Grundgesamtheit n=128 bei der Auswertung einzelner Fragen variieren. Erhoben wurde die Zufriedenheit der prophy-Leser*innen betreffend der inhaltlichen Qualität, der Struktur und des Nutzwerts, [...] weiterlesen

Frühkindliche Karies ist eines der größten Zahnprobleme im Vorschulalter

Schlagwörter: , , , , , , , ,

6. November 2018

Während die Karieshäufigkeit bei Kindern im Schulalter allgemein besser wird, nimmt die frühkindliche Karies zu. Sie zählt mittlerweile zu den häufigsten chronischen Erkrankungen im Kleinkind- und Vorschulalter. [1] Und sie ist als besonders aggressiv zu werten. Dies ist der beunruhigende Befund, der im September, dem Monat der Mundgesundheit, vorrangig behandelt wurde. CP GABA lud Univ.-Prof. Dr. Katrin Bekes, MME von der Universitätszahnklinik Wien (Fachbereich Kinderzahnheilkunde) und Dr. Wolfgang Kopp, Prophylaxereferent der Österreichischen Zahnärztekammer zu einem Expertenaustausch in Wien. Ulrich Gröger, Leiter der CP GABA Zweigniederlassung Österreich: „Wir engagieren uns seit [...] weiterlesen

Ausgeraucht und abgedämpft

Schlagwörter: , , , , ,

22. Oktober 2018

Auswirkungen von Rauchen auf die Mundgesundheit Österreich ist ein raucherfreundliches Land: Hier kann, im Gegensatz zu vielen anderen EU-Ländern, noch in vielen Lokalen geraucht werden, in Restaurants gibt es zumeist eine Raucherzone, und im internationalen Vergleich sind Zigaretten in Österreich relativ günstig (4). Das wirkt sich auf die Statistik aus: Rund ein Drittel der Österreicher raucht. Grund genug, diese schlechte Angewohnheit etwas genauer unter die Lupe zu nehmen und zu sehen, inwieweit sich das Rauchen auch auf die Zahn- und Mundgesundheit auswirkt. Erhebungen aus dem Jahr 2015 ergeben einen Anteil [...] weiterlesen
Prophylaxe-Referent der Österreichischen Zahnärztekammer (Foto © Colgate, Ludwig Schedl):

Mundhygiene bei Kindern ab 10 zahlt künftig die Krankenkasse

Schlagwörter: , , , , , ,

9. Juli 2018

ZÄK-Prophylaxereferent Kopp: „Hätte mir Vorsorgemaßnahme ab vollständiger Ausbildung des Milchgebisses gewünscht.“ Seit 1. Juli wird die Mundhygiene bei Kindern von zehn bis 18 Jahren von der Krankenkasse bezahlt. MR Dr. Wolfgang Kopp, Vizepräsident und Prophylaxereferent der Österreichischen Zahnärztekammer zeigt sich über diese Maßnahme erfreut, hätte sich jedoch eine viel frühere Maßnahme gewünscht: „Als Prophylaxe-Referent der Österreichischen Zahnärztekammer begrüße ich jede Maßnahme, die zu einer besseren Mundhygiene bei Jugendlichen beitragen kann“, so Kopp, der die kostenlose professionelle Zahnreinigung für junge Menschen zwischen zeh und 18 Jahren als einen „wertvollen Beitrag und [...] weiterlesen
Petra Natter (Foto:© http://www.santina.at/)

Air Flow® Technik: Worauf es ankommt

Schlagwörter: , , ,

3. Juli 2018

Die Air Flow® Technik hat sich in den vergangenen Jahren rasant weiterentwickelt. Das Wissen darüber hinkt oft noch hintennach. Die Vorarlberger Dentalhygienikerin Petra Natter, BA ist als Expertin regelmäßig Vortragende in Fortbildungsveranstaltungen zum Biofilmmanagement mit Pulver-Wasserstrahl-Geräten (PWS). Im Gespräch mit Prophy erklärt sie, worauf es bei der Behandlung ankommt. Frau Natter, welche Vorteile hat die Behandlung mit  PWS gegenüber anderen Methoden zur subgingivalen Behandlung? PWS sind nachgewiesenermaßen wesentlich schonender für die Zahnhartsubstanz als Küretten, Scaler und auch Ultraschallanwendungen. Insbesondere das Air Polishing mit Glycin- oder Erythritol-Pulver! Für die Patienten ist [...] weiterlesen