Themen

Wissenswertes für Prophylaxe-AssistentInnen erwartet Sie im Bereich Prophy-Themen.
Filtern Sie nach der gewünschten Kategorie, geben Sie Ihren individuellen Suchbegriff
ein und finden Sie so alle Artikel zum gewünschten Thema.

Diesen Artikel drucken

Zahnärztliche Assistentinnen können ÖGP Mitglied werden

30. März 2013

Statutenänderung wurde beschlossen und die ÖGP-Delegierte gewählt

NEU! Am 22.03.2013 beschloss die ÖGP in einer außerordentlichen Hauptversammlung eine Statutenänderung: Ab sofort können auch PASS und zahnärztliche AssistentInnen Mitglieder der Österreichischen Gesellschaft für Parodontologie werden!

Die Österreichische Gesellschaft für Parodontologie ist seit 2001 ein eingetragener Verein mit fast 400 Mitgliedern und Vollmitglied der European Federation of Periodontology (EFP), der 26 Ländergesellschaften angehören.

Die in den Vereinsstatuten verankerten Ziele der ÖGP sind unter anderem:

A) Die Förderung  und Vervollkommnung der wissenschaftlichen Forschung auf dem Gebiet der Parodontologie sowie deren Anwendung in der Praxis, im Interesse einer besseren Allgemeingesundheit der Menschen.

B) Förderung der Fortbildung auf dem Gebiet der Parodontologie.

Die Ausbildung der PASS wurde vor allem auf langjähriges Betreiben der ÖGP seit Anfang 2013 gesetzlich verankert und abgesichert. Somit war die Aufnahme von Mitgliedern aus dieser Berufsgruppe für die ÖGP nicht nur logisch sondern auch ein besonderes Anliegen.

Die Vorteile einer Mitgliedschaft als PASS oder ZASS:

  • Durch Ihre Mitgliedschaft in der Fachgesellschaft haben Sie die Möglichkeit bei der Weiterentwicklung des Berufsbildes mitzuwirken.
  • Sie erhalten regelmäßige Information über aktuelle Entwicklungen.
  • Die ÖGP bietet regionale Vernetzung, bündelt Ihre Anliegen und leitet diese an die relevanten Entscheidungsträger weiter.
  • Als Mitglied haben Sie Anspruch auf viele Mitgliedervorteile sowie ermäßigten Eintritt bei Veranstaltungen der ÖGP.

Auf der paroknowledge in Kitzbühel wurde statutengemäß von den neuen PASS-Mitgliedern eine PASS-Delegierte gewählt, die Ihre Anliegen in den ÖGP Vorstandssitzungen vertritt: Frau Conny Bernhardt aus Innsbruck (siehe Foto).

Der Mitgliedsbeitrag beträgt 35,00 Euro/Jahr.

Mitgliedsanträge stehen auf unserer Webseite www.oegp.at zum Download bereit! Werden Sie PASS-Mitglied der ÖGP – Wir heißen Sie herzlich Willkommen!

Ordentliches Mitglied in der Gruppe II. Assistentinnen/ Assistenten kann jeder werden, der einen der nachstehend näher genannten zahnärztlichen Assistenzberufe auf Grund gesetzlicher Vorschriften in Österreich ausüben darf und bei einem Arzt dauernd in Österreich beschäftigt ist. Demnach können Mitglieder in der Gruppe II. werden:

2.1. Prophylaxeassistentinnen und Prophylaxeassistenten gemäß § 84 Zahnärztegesetz (ZÄG).
2.2. Angehörige der Zahnärztlichen Assistenz, deren im Ausland erworbene Qualifikationsnachweise in der Prophylaxeassistenz im Sinne des §§ 78 iVm 84 Abs 4 ZÄG in Österreich Anerkennung finden.
2.3 Vom Vereinsvorstand als in der Prophylaxeassistenz gleich oder besser qualifiziert befundene Fachkräfte, auch wenn sie den Voraussetzungen laut 2.1. oder 2.2. nicht entsprechen.
2.4. Sonstige Angehörige der Zahnärztlichen Assistenz im Tätigkeitsbereich gemäß § 73 ZÄG sowie Angehörige der Zahnärztlichen Assistenz, deren im Ausland erworbene Qualifikationsnachweise im Sinne des § 78 ZÄG in Österreich Anerkennung finden.

 

Titelbild: ÖGP PASS-Delegierte Conny Bernhardt aus Innsbruck

Schlagwörter: , , , , , ,