Themen

Wissenswertes für Prophylaxe-AssistentInnen erwartet Sie im Bereich Prophy-Themen.
Filtern Sie nach der gewünschten Kategorie, geben Sie Ihren individuellen Suchbegriff
ein und finden Sie so alle Artikel zum gewünschten Thema.

Diesen Artikel drucken

ÖGP Prophylaxe Zertifikat

25. Februar 2020

Die österreichische Gesellschaft für Parodontologie (ÖGP) ist die zweitgrößte zahnärztliche Fachgesellschaft mit fast 500 Mitgliedern. Sie veranstaltet seit 25 Jahren Fortbildungen und Kongresse für ZahnärztInnen und ProphylaxeassistentInnen. Seit 2013 können auch PAss  Mitglied in der ÖGP werden.

Ein weiterer Schritt in der Qualifizierung des Berufes stellt das ÖGP Prophylaxe Zertifikat dar. Dieses konnten PAss erstmals im Rahmen der paroknowledge 2019 erlangen. Sechs Kandidatinnen meldeten sich dafür an und präsentierten jeweils drei unterschiedliche selbst behandelte Patientenfälle. Dazu mussten sie einer dreiköpfigen Prüfungskommission fachliche Fragen beantworten. Dabei zeigte sich eine große Vielfalt von verschiedenen Praxiskonzepten und Ansichten, welche zu spontanen, teils lebhaften Diskussionen mit dem interessierten Publikum führten. Damit war schon ein großes Ziel dieser Aktion erreicht, nämlich der aktive Meinungsaustausch untereinander. Die ÖPG ist von der existentiellen Wichtigkeit der Prophylaxeassistentinnen in der modernen ZMK überzeugt und möchte mit diesem Zertifikat auch die Arbeit besonders engagierter MitarbeiterInnen wertschätzen und für andere sichtbar machen, unter anderem auch mit der namentlichen Auflistung auf der ÖGP-Homepage.

Auch 2020 können sich PAss wieder zur Zertifizierung bei der paroknowledge in Kitzbühel anmelden. Die genauen Voraussetzungen dafür sind auf der ÖGP Homepage abrufbar.

Schlagwörter: , , , , , ,