Themen

Wissenswertes für Prophylaxe-AssistentInnen erwartet Sie im Bereich Prophy-Themen.
Filtern Sie nach der gewünschten Kategorie, geben Sie Ihren individuellen Suchbegriff
ein und finden Sie so alle Artikel zum gewünschten Thema.

Diesen Artikel drucken

Literatur: Frühkindliche Karies

7. Oktober 2018

1 GÖG 2017, Länder-Zahnstatuserhebung 2016: Sechsjährige in Österreich
2 Borutta A, Wagner M, Kneist S. Bedingungsgefüge der frühkindlichen Karies.

Oralprophylaxe & Kinderzahnheilkunde 2010; 32:58-63
3 Benjamin RM. Oral health: the silent epidemic. Public Health Rep 2010; 125: 158-159

4 Splith CH, Treuner A, Berndt C. Orale Gesundheit im Kleinkindalter. Präv Gesund- heitsf 2009; 4:119-123

5 Deutsche Gemeinschaft für Jugendzahnpflege. Epidemiologische Begleituntersuchungen zur Gruppenprophylaxe 2009. Bonn: Deutsche Arbeitsgemeinschaft für Jugendzahn-

pflege; 2010
6 Dietrich G, Sperling S, Hetzer G. Molar incisor hypomineralisation in a group of children and adolescents living in Dresden (Germany). Eur J Paediatr Dent 2003; 4: 133–137

7 Petrou MA, Giraki M, Bissar AR et al. Prevalence of Molar-Incisor-Hypomineralisation among school

children in four German cities. Int J Paediatr Dent 2014; 24: 434–440

8 Kuhnisch J, Heitmuller D, Thiering E et al. Propor- tion and extent of manifestation of molar-incisor– hypomineralizations according to different pheno- types. J Public Health Dent 2014; 74: 42–49

9 Bürkle V. MIH – Hypomineralisation der Inzisiven und ersten bleibenden Molaren. Dentalhygiene Journal 2008; 20–22

10 Elfrink ME, Ghanim A, Manton DJ et al. Standardi- sed studies on Molar Incisor Hypomineralisation (MIH) and Hypominera- lised Second Primary Molars (HSPM): a need. Eur Arch Paediatr Dent 2015; 16: 247–255

11 Steffen R, Krämer N, van Waes H. Molaren-Inzisi- ven-Hypomineralisation. Grundlagen, Ursachen, Präventionsansätze und Therapie. Zahnmedizin up2date 2015; 9: 313–324

Schlagwörter: