Themen

Wissenswertes für Prophylaxe-AssistentInnen erwartet Sie im Bereich Prophy-Themen.
Filtern Sie nach der gewünschten Kategorie, geben Sie Ihren individuellen Suchbegriff
ein und finden Sie so alle Artikel zum gewünschten Thema.

Leser*innen-Befragung: Hohe Zufriedenheit – bunter Katalog an Themenwünschen

Schlagwörter: , , , , ,

21. Februar 2019

Klar und verständlich, visuell ansprechend aufbereitet und in der Praxis gut umsetzbar – die prophy-Leserinnen stellen dem Magazin ein durchwegs sehr gutes Zeugnis aus. Im Folgenden präsentieren wir die Ergebnisse der Leser*innen-Befragung im Detail. Der Fragebogen ging an alle Leser*innen des Prophy-Magazins. In der Auswertung berücksichtigt wurden 128 Fragebögen, die bis 15. Jänner 2019 bei der Rücksendeadresse eingelangt waren. Da die Fragebögen keine Pflichtfelder enthielten, kann die Grundgesamtheit n=128 bei der Auswertung einzelner Fragen variieren. Erhoben wurde die Zufriedenheit der prophy-Leser*innen betreffend der inhaltlichen Qualität, der Struktur und des Nutzwerts, [...] weiterlesen
Mundhygiene (c) Fotolia, lumenesca

Prophy Umfrage: Hohe Zufriedenheit trotz Wunsch nach mehr Geld und Anerkennung

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , ,

14. Februar 2018

Wie ist das wahrgenommene Image der Berufsbilder, was sind die Gründe, sich für die Berufe des / der zahnärztlichen AssistentIn, Prophylaxe-AssistentIn oder DentalhygienikerIn zu entscheiden, und wie zufrieden sind diese mit ihrer Arbeit? Wir präsentieren die Ergebnisse der PROPHY online-Umfrage. Die Umfrage war von Mitte September bis Ende Dezember 2017 online unter  www.prophy.at abrufbar, dreimal wurde ein Link auch via Newsletter an jeweils mehr als 500 EmpfängerInnen verschickt. Von den 149 Antworten waren 124 verwertbar. Die überwiegende Mehrheit der TeilnehmerInnen ist weiblich (99%) – das dürfte der Berufsrealität entsprechen. Rund [...] weiterlesen
Titelbild: Mundhygiene: Leider für viele nicht selbstverständlich. © tournee - fotolia.

Zahnärzte sehen mangelnde Mundhygiene als größtes Problem

Schlagwörter: , , , ,

10. Februar 2016

Eine optimale Mundhygiene ist die beste Vorsorge für eine lebenslange Zahngesundheit. Gerade diesbezüglich stellen aber Österreichs Zahnärzte einen gravierenden Mangel bei ihren Patienten fest. Sie orten bei einem Drittel der Erwachsenen mangelnde Mundhygiene als größtes Problem, gefolgt von Zahnfleischproblemen (26 Prozent) und Kariesschäden (20 Prozent). 13 Prozent sehen freiliegende Zahnhälse und sechs Prozent Zahnerosionen als Problemfelder. Dabei sind Zahnschäden großteils vermeidbar, wenn bestimmte Faktoren wie richtige Ernährung, ein gesunder Lebensstil und eben die Mundhygiene von klein auf stimmen. Das erkennen auch immer mehr Österreicherinnen und Österreicher. Rund ein Viertel sucht [...] weiterlesen