Themen

Wissenswertes für Prophylaxe-AssistentInnen erwartet Sie im Bereich Prophy-Themen.
Filtern Sie nach der gewünschten Kategorie, geben Sie Ihren individuellen Suchbegriff
ein und finden Sie so alle Artikel zum gewünschten Thema.

Candida albicans Infektion bei Mundtrockenheit Fotolia (c) Alessandr Grandini

Wenn die Spucke wegbleibt

Schlagwörter: , ,

22. Mai 2018

Jeder vierte Erwachsene leidet an Mundtrockenheit – Xerostomie. Diese ist nicht nur unangenehm, sondern wirkt sich auch negativ auf die Mundgesundheit aus und führt zu einem erhöhten Kariesrisiko. Die gute Nachricht: Man kann etwas dagegen tun. Pro Tag produziert der Mensch rund einen halben bis eineinhalb Liter Speichel, der neben dem Hauptbestandteil Wasser (99%) verschiedene organische und anorganische Verbindungen enthält (1). Der Speichel erfüllt vielfältige Aufgaben, so etwa die Vorverdauung von Kohlenhydraten und Fetten, die Veränderung der Konsistenz der Speisen für das Schlucken, die Befeuchtung der Mundhöhle, die Abwehr von [...] weiterlesen

Reden, bevor hinter vorgehaltener Hand darüber geredet wird.

Schlagwörter: , , , ,

8. Mai 2013

Und kaum jemand möchte darauf angesprochen werden. Laut internationalen epidemiologischen Studien tritt Halitosis in fast allen Ländern der Welt gleich häufig auf und hat somit nichts mit den unterschiedlichen Ernährungsgewohnheiten zu tun. Etwa ein Viertel der Bevölkerung leidet unter schlechtem Atem, der die Betroffenen häufig in ihrem beruflichen und sozialen Leben beeinträchtigt. Einfühlsame Kommunikation als Schlüssel zum Erfolg bei Halitosis Laut internationalen epidemiologischen Studien tritt Halitosis in fast allen Ländern der Welt gleich häufig auf und hat somit nichts mit den unterschiedlichen Ernährungsgewohnheiten zu tun. Etwa ein Viertel der Bevölkerung […]

weiterlesen

Die Senioren kommen!

Schlagwörter: , , , , , ,

7. März 2007

Alter Mensch – neue Herausforderung. Aspekte der Prophylaxe beim älteren Menschen. Das Altern ist sowohl ein physischer und ein psychischer Veränderungsprozess, der mit einer laufenden Reduktion der körperlichen und geistigen Leistungsfähigkeit einhergeht. Der Alterungsprozess beginnt bereits ab dem 40. Lebensjahr. Spätestens zwischen dem 50. und 60. Geburtstag werden dann die ersten Defizite deutlich. Aufgrund der immer besser gewordenen Prophylaxeaufklärung und -aktivitäten in den vergangenen Jahren wird auch der Anteil an älteren Patienten mit eigenen Zähnen immer größer. Eine entsprechend altersgerechte Prophylaxe erscheint daher zwingend notwendig. Generelle Veränderungen im Alter Von den Veränderungen ist nahezu […]

weiterlesen