Themen

Wissenswertes für Prophylaxe-AssistentInnen erwartet Sie im Bereich Prophy-Themen.
Filtern Sie nach der gewünschten Kategorie, geben Sie Ihren individuellen Suchbegriff
ein und finden Sie so alle Artikel zum gewünschten Thema.

5. Prophylaxe Symposium: Verbindung von Wissenschaft, Praxis und Erfahrung

Schlagwörter: , , , ,

9. Oktober 2017

Rund 100 Teilnehmer folgten im heurigen Sommer der Einladung von CP GABA – der deutschen Organisation des Colgate-Palmolive Konzerns – zum 5. Prophylaxe-Symposium unter dem Motto „Verbindung von Wissenschaft, Praxis und Erfahrung“ nach Düsseldorf. Unter der Leitung von Dr. Marianne Gräfin Schmettow, Leiterin Scientific Affairs bei CP GABA, zeichnete sich die heurige Veranstaltung vor allem durch eine breite Themenvielfalt an praxisorientierten Fachvorträgen aus. Das Programm bot zudem umfangreiche Möglichkeiten zur aktiven Beteiligung, kollegialem Austausch und Diskussion mit den Experten. Alarmierend: MIH – weiter verbreitet als Karies Der hochaktuellen Thematik der Molaren-Inzisiven-Hypomineralisation [...] weiterlesen

September ist Monat der Mundgesundheit

Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

7. September 2017

Aufklärung über Ursachen und Behandlungsmethoden bei sensiblen Zähnen Schmerzempfindliche Zähne sind in der Bevölkerung weit verbreitet. Ausgelöst wird der kurze, stechende Schmerz durch einen chemischen, mechanischen oder thermischen Reiz. Sogar das Zähneputzen kann zur täglichen Überwindung werden. Rund ein Drittel der erwachsenen Bevölkerung in Europa ist von sogenannter Dentinhypersensibilität betroffen.  Die Gründe dafür können vielfältig sein. Eine Befragung unter Österreichs Zahnärzten anlässlich des Monats der Mundgesundheit bestätigt: 9 von 10 Zahnärzten schätzen den Patientenanteil mit schmerzempfindlichen Zähnen auf bis zu 50 Prozent ein. Die Österreichische Gesellschaft für Parodontologie (ÖGP), die [...] weiterlesen
Arginin

Arginin – eine Aminosäure mit vielseitigen Funktionen

Schlagwörter: , , , , , , , , , , ,

12. Juli 2017

Vom Proteinbaustein zum Therapeutikum? Arginin ist eine Aminosäure, die mit der Nahrung aufgenommen und vom Körper auch selbst produziert wird. In den letzten Jahrzehnten wurden durch intensive Forschung in den verschiedensten Gebieten die vielseitigen Einsatzmöglichkeiten von Arginin untersucht und immer mehr Wissen über diese facettenreiche Aminosäure angesammelt. Arginin hat sich in einigen Bereichen bereits als innovative und natürliche Therapieform bewährt. Ein Portrait über ein kleines Molekül, das Großes schafft.   Aminosäuren sind die natürlichen Baustoffe für Proteine und kommen in allen menschlichen, tierischen und pflanzlichen Organismen vor. Einige davon sind [...] weiterlesen

NEU: Die schnelle Lösung gegen schmerzempfindliche Zähne

Schlagwörter: ,

16. April 2017

„Putzen – behandeln – fertig“ mit dem neuen elmex® SENSITIVE PROFESSIONALTM Schmerzlinderungsstift mit SENSITIVE Zahnbürste – ab sofort erhältlich. Wenn Schmerzen entstehen, sobald die Zähne mit etwas Heißem, Kaltem, Süßem oder Luft in Berührung kommen, handelt es sich meistens um eine Dentinhypersensibilität (DHS). Menschen, die an schmerzempfindlichen Zähnen leiden, sollten die Symptome in jedem Fall von einem Zahnarzt untersuchen lassen. Ergänzend dazu können jedoch schnell wirkende Produkte in der häuslichen Anwendung den Schmerz wirksam lindern. DHS entsteht durch Zahnfleischrückgang und Schäden am Zahnschmelz. Dadurch können Tausende von mikroskopisch kleinen Kanälchen [...] weiterlesen
elmex_sensitive_professional

Klinische Studie zeigt deutliche Verbesserung der mundgesundheitsbezogenen Lebensqualität durch Reduktion von Dentinhypersensibilität

Schlagwörter: , , , ,

18. Oktober 2016

Die Ergebnisse wurden erstmals Anfang September, anlässlich des FDI Weltzahnkongresses in Polen, präsentiert. In dieser einzigartigen klinischen Studie wurden Auswirkungen der elmex®  SENSITIVE PROFESSIONALTM Technologie auf die Lebensqualität mit Fokus auf die Mundgesundheit evaluiert. Die Ergebnisse bestätigen eine deutliche Verbesserung der mundgesundheitsbezogenen Lebensqualität bei jener Gruppe von Probanden, die  an einer Dentinhypersensibilität leiden und elmex®  SENSITIVE PROFESSIONALTM verwendeten, verglichen mit einer Negativgruppe über einen Zeitraum von 24 Wochen (p = 0.005).  Dies ist die erste Doppelblindstudie, die einen mundgesundheitsbezogenen Vorteil in der Lebensqualität aufzeigt, zu einer Technologie im Unterschied zur [...] weiterlesen
elmex sensitive professional TM

Schmerzempfindliche Zähne richtig behandeln

Schlagwörter: , , ,

18. Mai 2016

Beneidenswerte Blicke ernten jetzt jene, die genussvoll in die Eiskugel beißen, während andere ganz vorsichtlich ihr Eis schlecken. Sensible Zähne sind in der Bevölkerung weit verbreitet. Patienten klagen oft darüber, dass plötzlich und unverhofft ein stechender, äußert unangenehmer Schmerz auftritt, den sie möglicherweise gar nicht unmittelbar zuordnen können.  Die Auslöser können vielseitig sein, gerade jetzt zu Beginn der Eissaison macht sich oftmals der Kältereiz bemerkbar. Neben der Kälte, kann der Reiz genauso von heißen Getränken oder Essen ausgehen, oder aber auch durch süße und saure Nahrungsmittel ausgelöst werden. Während die [...] weiterlesen

Dentinhypersensibilität? Autsch!

Schlagwörter: , , , , , , , ,

9. Dezember 2014

Diese werden nicht immer nur durch Essen oder Trinken verursacht, sondern können auch beim Zähneputzen, bei zahnärztlichen Behandlungen, bei Luftzug oder beim Verzehr von sauren bzw. süßen Nahrungsmitteln auftreten. Dentinhypersensibilität als Ursache Zähne bestehen aus dem äußeren, sehr harten und widerstandsfähigen Zahnschmelz und einem inneren, eher weichen Teil, dem Dentin. Das Dentin ist von tausenden mikroskopisch kleinen Kanälchen durchzogen, die in das Zahninnere bis zum Zahnnerv führen. Zieht sich das Zahnfleisch soweit zurück, dass solche Kanälchen am Zahnhals frei liegen, können die Reize von außen direkt zum Zahnnerv gelangen – […]

weiterlesen

Heiß oder kalt, süß oder sauer

Schlagwörter: , , , , , , , , ,

9. März 2010

Die Ursache von schmerzüberempfindlichen Zähnen ist zum größten Teil in freiliegenden Zahnhälsen mit offenen Dentintubli zu finden. Charakteristisch für die Dentinhypersensiblität (DHS) ist ein kurzer, starker Schmerz bei Reizung (heiß, kalt, süß, sauer, Druck) von Nervendigungen in freiliegenden Dentinkanälchen. Die Symptome dürfen jedoch nicht durch andere Defekte oder Krankheitsmechanismen (wie z. B. Karies, Beschwerden der Pulpa, defekte Füllungen, etc.) erklärt werden können. Das Auftreten der DHS liegt zwischen 15 und 25% der Erwachsenen, hauptsächlich im Alter von 20 bis 40 Jahren. Frauen sind stärker betroffen als Männer. Bei Ortung im […]

weiterlesen