Themen

Wissenswertes für Prophylaxe-AssistentInnen erwartet Sie im Bereich Prophy-Themen.
Filtern Sie nach der gewünschten Kategorie, geben Sie Ihren individuellen Suchbegriff
ein und finden Sie so alle Artikel zum gewünschten Thema.

Diesen Artikel drucken

Ärzte setzen beim Praxis-Marketing wieder auf das Personal

30. März 2016

Das Verhalten und Erscheinungsbild des Praxispersonals gewinnen beim Praxismarketing wieder mehr Bedeutung. Das zeigen die Ergebnisse der Studie „Ärzte im Zukunftsmarkt Gesundheit 2015“ (ÄIZG) der Stiftung Gesundheit.

Internet-Aktivitäten, wie die eigene Praxis-Website und die Teilnahme an Online-Verzeichnissen, stellen zwar mit 68 Prozent noch immer die wichtigsten Marketing-Maßnahmen für Arztpraxen dar, verlieren allerdings seit zwei Jahren an Bedeutung (2014: 73,9 Prozent, 2013: 83,6 Prozent). Dagegen konnte sich das Praxis-Personal als Marketing-Faktor im vergangenen Jahr von 48,2 auf 55,4 Prozent steigern. „Ärzte besinnen sich derzeit beim Praxis-Marketing auf klassische Methoden und die persönliche Ansprache“, fasst die Leiterin der Studienreihe Stefanie Woerns zusammen. „Möglicherweise sehen wir hier eine Reaktion auf die stark zunehmende Dominanz der Digitalisierung.“

Frau am Empfang einer Arztpraxis (©Zenon_fotolia)

Schlagwörter: , , ,